Home

 

02332/149269

Telefonhörer klein

Telefonische Beratung: Montag bis Donnerstag 09:00 bis 13:00, Dienstags 09:00 bis 14:00

Infotelefon mit Schulleiterin Sigrid Gottmann


Neue Berufswege … Neue Chancen


Das Bildungswerk für ganzheitliche Therapien bietet seit 21 Jahren Aus- und Weiterbildungen in der Gesundheitspädagogik an und hat bereits mehr als 4.800 Teilnehmer/innen erfolgreich ausgebildet. Die Privatschule mit persönlicher Atmosphäre, die frei von politischer und religiöser Anbindung ist, unterrichtet Teilnehmer aus pädagogischen, sozialen oder medizinischen Berufen und Interessenten für Gesundheitspädagogik. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unsere Ausbildungsgänge, Inhalte, Termine sowie Konzepte informieren.

Alle Ausbildungen schließen mit Prüfung, Zertifikat und Studienbescheinigung ab.


Bringen Sie Bewegung ins Leben…

Ausbildung zum Bewegungspädagogen/in startet ab dem 15. September 2018 in Hagen.

Frauenseminare Weiblichkeit-Frau-am-Strand

Sie interessieren sich für Bewegung und möchten gerne mit Menschen arbeiten, sie für Bewegung begeistern? Freude an eigener Bewegung ist die beste Voraussetzung für die Tätigkeit als Bewegungspädagoge/in.

Ganzheitliche Bewegungspädagogik bietet individuelle Bewegungsverfahren und setzt an unterschiedlichsten Ebenen körperlicher Fitness an.

Bewegung neu erleben, vergnüglich und ganz ohne Leistungsdruck – Körperwahrnehmung wecken, beweglich und vital sein – körperlich wie geistig, das sind Zielsetzungen der ganzheitlichen Bewegungspädagogik. Ob jung ob alt, ob sportlich oder untrainierter Einsteiger – in jeder Lebensphase vom Kindergartenkind über die Gruppe gestresster Berufstätiger bis hin zu den Senioren.

Der Einsatz von Bewegungspädagogik ist vielfältig – in Prävention, in Rehabilitation und Pädagogik, im Sport und Wellnessbereich und begleitend zur Gewichtsreduktion.

Bewegungspädagogen/innen integrieren auch seelisch-geistige Bereiche in die verschiedenen Bewegungsverfahren und berücksichtigen die Verknüpfung von Bewegung und psychischer Verfassung. Bewegungspädagogik unterscheidet sich von Sportangeboten durch intensive Förderung von Körperbewusstsein, Individualität und Eigenverantwortung, setzt Schwerpunkte auf Wohlbefinden und lustvolles Bewegen, geht niemals über Schmerzgrenzen und weckt Freude an regelmäßigen Bewegungseinheiten.

Ganzheitliches und vergnügliches Bewegen bewegt Viele und Vieles.

Weitere Informationen zur Ausbildung Bewegungspädagogik finden sie hier: bitte anklicken



  Ausbildungsstart Bewegungspädagogik 15.Sept  … Entspannungspädagogik 22.Sept. 

Diese Seite wurde am 20. Jun 2018 @ 9:40 aktualisiert.